Aktuelles

Presseberichte zur Verleihung der Förderurkunden erschienen

Auch die Brandenburger Presse berichtete über die Verleihung der Förderurkunden an vier Kadersportler des 1. JJVB durch die Sparkassenstiftung. So veröffentlichte die MOZ in ihrer Wochenendausgabe einen ausführlichen Bericht mit Bildern: MOZ - Artikel. Und beim ODF ist ein kurzer, absolut sehenswerter Film vom Tag der Urkundenverleihung zu sehen: ODF - Film: Förderung für den 1. JJVB

Am Donnerstag, 15.2.2018, wurden während einer regulären Trainingseinheit der U15 die Förderurkunden der Sparkassenstiftung für vier unserer Top-Sportler übergeben. 

Auch in diesem Dezember waren wieder Sportler des 1. Ju-Jutsu-Vereins mit bei der Landesprüfung des BJJV in Großbeeren vertreten: zum 2. DAN traten Paul und Stefan an und zum 1. Kyu (Braungurt) Wilfried. 

Logo 1. Ju-Jutsu-Verein Bernau e.V.

Nachdem nun die Ergebnisse der Bundeskader-Sichtung im Oktober veröffentlicht wurden, steht fest, dass Bernau weiterhin im Nationalteam stark vertreten sein wird. 

Am Sonntag, den 26.11.2017, traten Michael Gust (Präsident des Brandenburgischen Ju-Jutsu-Verbandes) und Heiko Schwarz (Lehrreferent des Brandenburgischen Ju-Jutsu-Verbandes) im Dojo des 1. Ju-jutsu-Vereins Bernau an, um ihre sportliche Prüfung zum 5. DAN abzulegen. 

Ein ereignisreicher Abend warf schon lange seine  Schatten mit dem  Beginn des Votings im Internet voraus. Ein Jahr mit vielen sportlichen Erfolgen, bei Welt -, Europa- und Deutschen Meisterschaften. Dank des Kreissportbundes  fand die 12. Barnimer Sportgala am 24.11. ihren würdigen Abschluss. 

Das Jahr 2017 nähert sich dem Ende und wie immer kann für die Barnimer Sportler des Jahres abgestimmt werden! Der 1. Ju-Jutsu-Verein Bernau hat diesmal vier Kandidaten/-innen im Rennen. 

Es ist wieder soweit: Die Ju-Jutsu Europameisterschaft steht vor der Tür.
Wer in die Trainingshalle der Bernauer Ju-Jutsuka in der Heinersdorfer Straße vorbeischaut, der wird drei eifrig trainierende Athleten treffen. Fabian Fünfstück, Benjamin Vach und Lukas Wittich befinden sich am Höhepunkt ihrer Vorbereitungsphase für die anstehende Meisterschaft in Bukarest.