Classic Challenger Cup in Weimar

von Laurens Becker

Vergangenes Wochenende reisten acht Bernauer Sportler mit Eltern und Trainern zum Classic Challenger Cup nach Weimar. Für Kultur blieb in der Stadt der großen Dichter jedoch leider keine Zeit. Nach einer kurzen Nacht in der Jugendherberge ging es Samstag früh auf zwei Kampfflächen zur Sache. Als erster Bernauer startete Nicolas Schulz in der Altersklasse u10. Seinen ersten Kampf gewann er, der zweite Gegner erschien nicht. Somit Gold für Nico!

Classic Challenger Cup Weimar

Danach war Jonathan Vach an der Reihe. Auch er gewann alle seine Kämpfe und sicherte die zweite Goldmedaille für Bernau. Der dritte aus unserem Verein war an diesem Samstag Mika Gessmann. Er konnte zunächst einen Auftaktsieg verbuchen, musste sich dann aber zwei starken Gegnern geschlagen geben. Somit ein guter fünfter Platz für ihn. Benedict Schulz führte dann unser Team zur nächsten Goldmedaille. Er hatte leider nur einen Gegner, gewann aber Hin-und Rückkampf sehr deutlich. Auch Max-Uwe Wittkowski konnte seine Leistung bestätigen, er musste sich nur einem starken Gegner geschlagen geben. Somit Silber für Max-Uwe.

Classic Challenger Cup Weimar

Angelina Lindenau und Lilly Luckow kämpften in der gleichen Klasse, da Lilly hochgestuft wurde. Hier konnte sich Angelina durchsetzen und Bernau die vierte goldene Medaille sichern. Lilly erreichte einen sehr guten dritten Platz.

Classic Challenger Cup Weimar

Auch Alexa Frei wurde den Erwartungen ihrer Trainer gerecht und gewann alle ihre Kämpfe. Mit insgesamt fünf (5!) Goldmedaillen konnte Bernau sich einen hervorragenden zweiten Platz in der Mannschaftswertung erobern. Insgesamt können wir stolz sein auf unsere Ergebnisse, und auch sonst war das Wochenende ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Classic Challenger Cup Weimar

Zurück