Internationale Kodokan Open in Norderstedt

von Anna-Lena Friedo

Vom 24.-25.01.2015 wurden in Norderstedt die internationalen Kodokan Open veranstaltet. An zwei Wettkampfagen trafen Sportler aus fünf Nationen in den Altersklassen U18 -Senioren aufeinander. Für viele war es eine letzte Standortbestimmung vor den Weltmeisterschaften im März in Athen.
Vom 1. Ju-Jutsu-Verein-Bernau waren elf Sportler angereist.
Am Samstag kämpfte Luise Wittich in der U21-62kg. Den ersten Kampf gewann sie vorzeitig, im zweiten gegen Sarah Danker führte Luise bis kurz vor Kampfende deutlich, dann konnte sich Sarah noch herankämpfen. Der Punktevorsprung reichte nur knapp, aber Luise gewann und zog ins Finale ein. Hier musste sie sich gegen die Belgierin Pourtois beweisen, konzentrierte sich noch einmal und siegte deutlich nach Punkten.

Moritz Gericke (U21-69kg) gewann zunächst ohne Probleme. Im zweiten Kampf gegen Etienne Jäger aus Hessen lag Moritz zunächst nach Punkten zurück, fing sich dann jedoch und konnte die Begegnung noch für sich entscheiden. Im Finale traf er auf den Niederländer Boy Vogelzang, der bereits bei der Senioren-WM den dritten Platz belegte. Der Kampf ging über die gesamte Zeit, leider verlor Moritz knapp nach Punkten und gewann damit die Silbermedaille.
Bei den Senioren bis 85 kg traf Martin Opretzka zuerst auf Donny Donker aus Belgien und siegte klar nach Punkten. Im zweiten Kampf gegen den Schweizer Baez musste sich Martin vorzeitig geschlagen geben. Allerdings gab es hier auch ein Missverständnis mit dem Mattenrichter. Den Kampf um Platz drei konnte Martin mit einem Atemi-Sturmangriff in den letzten Sekunden knapp nach Punkten gewinnen.

Am Sonntag waren die Sportler der U18 am Start. Gleich zu Beginn kämpfte die Gewichtsklasse bis 50kg. Hier waren gleich vier Bernauer vertreten. Sehr stark präsentierte sich Benjamin Vach: er gewann alle seine Kämpfe bis zum Finale sicher und traf dann auf den ebenfalls sehr starken Niklas Carolus aus Norderstedt. In dieser Begegnung behielt Benjamin die Übersicht und konnte die entscheidenden Atemi durchsetzen. So stand er verdient ganz oben auf dem Treppchen.

Auch die anderen Bernauer Starter zeigten gute Kämpfe bei ihrem ersten Start in dieser Altersklasse. Für Niklas Wehr reichte es noch nicht für einen Medaillenplatz, aber Florian Fünfstück und David Pilz setzten sich jeweils in ihrem kleinen Finale durch und gewannen Bronze.
Ohne Komplikationen führte der Weg für Fabian Fünfstück (-55) zu Gold. Seine Gegner in der Vorrunde hatten keine Chance und im Finale siegte er souverän nach Punkten gegen Timon Kaeppel aus Hanau.
Tim Wilhelm (-60kg) siegt zunächst gegen Frederic Darhold aus Dänemark. Im zweiten Kampf verlor er etwas unglücklich gegen Damian Bitter (Niederlande). Im Kampf um Platz drei zeigte sich Tim vor allem stark im Part eins konnte am Ende deutlich nach Punkten gewinnen.

In der Gewichtsklasse bis 73kg musste sich Laurens Becker durchsetzen. Vor allem durch Einsatz seines geraden Fußstoßes marschierte er auf direktem Weg in das Finale. Dort wartete der Niederländer Cees van de Griend, der diese Gewichtsklasse durch technische Klasse in allen Parts und seinen kleinen Gewichtsvorteil sicher für sich entscheiden konnte.
Lukas Wittich startete auch zum ersten Mal in der U18 und wurde gleich eine Gewichtsklasse hochgestuft. Bei den ganz schweren Jungs +81kg konnte er überraschend gut mithalten. Zwar reichte es in keinem Kampf zum Sieg, aber er hat allen sehr deutlich gemacht, dass in den nächsten Wettkämpfen mit ihm zu rechnen ist.

Am Samstag hatte es in Norderstedt noch stark geschneit, bei Tauwetter ging es am Sonntag wieder zurück nach Brandenburg. Das Wetter konnte der gutem Stimmung jedoch nichts anhaben: mit dreimal Gold, zweimal Silber und fünfmal Bronze im Gepäck waren die Sportler und Trainer absolut zufrieden.

Ergebnisse

1. Plätze
  • Luise Wittich, U21-62kg
  • Benjamin Vach, U18-50kg
  • Fabian Fünfstück, U18-55kg
2. Plätze
  • Laurens Becker, U18-73kg
  • Moritz Gericke, U21-69kg
3. Plätze
  • Florian Fünfstück, U18-50kg
  • David Pilz, U18-50kg
  • Lukas Wittich, U18+81kg
  • Tim Wilhelm, U18-60kg
  • Martin Opretzka, Sen. -85kg

Zurück