ODEM in Zeitz am 30. April 2016

von Frank Vach

Mit dem Frühling im Rücken begab sich unser Verein am 30.04. auf den Weg nach Zeitz zur diesjährigen Gruppenmeisterschaft Ost. Bekanntermaßen bietet dieses Turnier die Pflichtqualifikation zur DM für die U18 – Senioren.

Die Sportler der U15 nutzen dieses Turnier ebenfalls als letzten Test vor der deutschen Schülermeisterschaft im Juni in München. Unser Verein war mit insgesamt 16 SportlerInnen in Zeitz angetreten.

Der Wettkampf war bestens von den Zeitzer Sportfreunden organisiert und fand im Bundesleistungszentrum Ju-Jutsu in den Klinkerhallen statt. Diese bieten ein tolles Flair und somit einen würdigen Rahmen für diese Meisterschaft.

Sportlich überzeugte unser Team auf ganzer Linie. Neben dem Gewinn der Mannschaftswertung bei 20 teilnehmenden Vereinen haben sich 11 unserer AthletInnen für die DM im Juni in Nördlingen qualifiziert. Eine starke Quote, die große Erwartungen nicht nur bei unserem Trainerteam Chris & Moritz und dem Landestrainer Frank Gehrke mit sich bringt. Außerdem werden auf Grund der gezeigten Leistungen mindestens drei unserer U15 Starter den 1. JJVB in München bei der Schülermeisterschaft vertreten.

Justin mit Fauststoß

Mit dem Titel des Ostdeutschen Meisters 2016 dürfen sich nach absolut überzeugenden Kämpfen schmücken: Alexa Frei, Emma Alberta Ernst, Florian Fünfstück, Justin Dochow, Fridolin Vach, Lukas Wittich und Fabian Fünfstück. Die Silbermedaille erkämpften: Laurens Becker, Niklas Wehr, Benjamin Vach, Kevin Romanowski und Benedict Schulz. Bronze erkämpfte sich Tim Wilhelm. David Pilz, Fynn Trarbach und Max Wittkowski scheiterten nach guten Kämpfen nur knapp am Podest.

Nicht zuletzt Dank des begleitenden Eltern-Fanblocks verlief die Rückfahrt mit dem Reisebus der Firma Schramm Reisen/ Schorfheide gut gelaunt und stimmungsvoll. Pünktlich zurück in Bernau konnten die Erfolge am Abend noch bei der traditionellen MOZ-Lokaltour gefeiert und die nächsten Vereinspläne geschmiedet werden.

ein erfolgreicher Wettkampf...

Zurück