Zu Besuch bei Freunden - Der 20. Pokal des Präsidenten in Zeitz

von Andreas Lietz

Seit nunmehr 20 Jahren veranstalten die Sportfreunde aus Zeitz ihr national bekanntes Ju-Jutsu-Turnier. Selbstverständlich waren auch die Bernauer Ju-Jutsuka mit einer Delegation von 20 Sportlern am Start.

Rund 180 Ju-Jutsuka aus dem gesamten Bundesgebiet waren nach Zeitz gekommen. Vereinspräsident Silvio Klawon würdigte in einer kurzen Ansprache die stete Entwicklung des Vereins.

Pokal des Präsidenten in Zeitz

Pünktlich begannen die Wettkämpfe mit der Altersklasse U 15. Alexa Frei hatte bereits im Auftaktkampf klar gemacht, dass sie unbedingt aufs Treppchen wollte. Mit sehenswerten Ipponwertungen im Part 1 setzte sie sich schnell ab und behielt stets den Überblick, dominierte ihre Gegnerinnen klar. Im Finale stand sie dann der Lindebergerin Chiara Werner gegenüber und es wurde der erwartete hart umkämpfte Fight, den sich Alexa am Ende nicht nehmen ließ.

Kevin Romanowski und Fabian Friedrich, die beide in einer Gewichtsklasse kämpften und sich im Auftaktkampf direkt gegenüber standen, hatten starke Gegner und Fabian musste durch die Hoffnungsrunde und verlor seine Kämpfe. Am Ende schaffte Kevin noch Bronze.

Pokal des Präsidenten in Zeitz

In seinem ersten Wettkampf der U 10 hatte Valentin Albrecht eine starken Pool erwischt. Er gewann mit seinem Talent für den Judopart alle Kämpfe mit 14:0 Full House, bis auf den Auftaktkampf. Hier musste er gegen Josuha Kirschke aus Basdorf antreten, der schon sehr routiniert zu Werke ging und seine technischen Stärken voll ausspielte. Am Ende ein toller zweiter Platz für Valentin, der seinen mitgereisten Papa sehr glücklich machte.

Das Nesthäkchen der Bernauer Reisegrupe war Jessica Hoppe. Mit ihren gerade mal sieben Jahren nahm sie zum dritten Mal an einem Wettkampf teil. Trotz zweier Niederlagen stand sie auf dem Treppchen und bekam Silber für ihren mutigen Auftritt.

Pokal des Präsidenten in Zeitz

In der U 12 startete Mika Geßmann zum ersten Mal bei einem Wettkampf und man konnte ihm deutlich ansehen, wie sehr ihn die Kulisse beeindruckte. Mutig stellte er sich der Herausforderung, musste aber den deutlich erfahreneren Kämpfern Tribut zollen. Der Lob der Trainer gebührte ihm deshalb besonders.

Tolle Veranlagungen für den Ju-Jutsu Sport hat Arthur Valentin, der erst im Sommer letzten Jahres zum Verein kam. Mit Übersicht, Köpfchen, guter Koordination und Kraft, wird er sicher noch viele Erfolge feiern. In Zeitz konnte er den Auftaktkampf gegen seinen Vereinskamerad Jonathan Vach nicht gewinnen, siegte aber in der Folge und gewann die Silbermedaille.

Pokal des Präsidenten in Zeitz

Einen gewohnt starken Auftritt hatte Justin Dochow, der sich am Ende nur knapp dem starken Bundeskader Nicola Angelowski geschlagen geben musste. Noch einen Tick besser gelang der Wettkampf Benjamin Vach, der sogar den Bundeskaderathleten Timon Kaeppel besiegen konnte.

Laurens Becker, der als Trainer der U 10 bereits seine Schützlinge betreute und von diesen dann an der Matte angefeuert wurde, packte sein großes Kämpferherz aus und wuchs ein Stück über sich hinaus. Nur sein Vereinskamerad und Bundeskader Fabian Fünfstück und der überragende Martin Cichon aus Hanau waren einen Ticken besser, so das Laurens Bronze gewann, Silber ging an Fabian.

Pokal des Präsidenten in Zeitz

Der Pokal des Präsidenten geht in 2016 an die Elbe zu den Sportfreuden aus Schönebeck, die Bernauer Mannschaft belegte einen beachtlichen zweiten Platz, angesichts der vielen krankheitsbedingten Ausfälle. Eine tolle Leistung der jungen Trainermannschaft: Luise Wittich, Laurens Becker, Fridolin Vach, Julius Lietz, Moritz Gericke und Chris Schönau.

1. Platz

Alexa Frei

Luise Wittich

Jonathan Vach

Benjamin Vach

2. Platz

Arthur Albrecht

Valentin Albrecht

Fabian Fünfstück

Jessica Hoppe

Justin Dochow

3. Platz

Edda Ernst

Emma Ernst

Lilli Hannemann

Laurens Becker

David Pilz

Kevin Romanowski

Zurück