Förderurkunden der Sparkassenstiftung übergeben

Am Donnerstag, 15.2.2018, wurden während einer regulären Trainingseinheit der U15 die Förderurkunden der Sparkassenstiftung für vier unserer Top-Sportler übergeben.

Die Sparkassenstiftung setzt sich schon lange für junge Sportler ein und unterstützte auch bereits in der Vergangenheit regelmäßig Trainingscamps und Wettkampffahrten unseres Vereins.

Nun wurde ein spezielles Programm zur Unterstützung von herausragenden Sportlern entwickelt, auf die bei Delegierungen zu größeren Meisterschaften teils erhebliche Kosten zukommen, welche nicht alle komplett vom Verband oder Verein übernommen werden können.

Der 1. Ju-Jutsu Verein Bernau hat mehrere Bundeskader, die bereits zu Europa- und Weltmeisterschaften fahren durften und sich dort erfolgreich präsentierten. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr und wird langfristig in den Trainingsgruppen aufgebaut. In diesen werden dann Vereinskader und Landeskader gefördert und zusätzlich trainiert. Die Besten der Besten schaffen es dann auch in den Bundeskader.

Leider übernimmt der DJJV oftmals nicht die vollen Kosten für die Fahrten, Flüge und Unterbringungen zu und an den Wettkampfstätten und auch dem BJJV als Landesverband stehen nicht so viel Gelder zu Verfügung, um die Komplettkosten für alle Kader zu decken. Oftmals mussten noch Verein und Familie unterstützen, um den Sportlern die Teilnahme an den Wettkämpfen zu ermöglichen. Hier soll das Förderprogramm der Sparkassenstiftung einhaken.

Nach einer kurzen Begrüßung unseres Vereinsvorsitzenden, Andreas Lietz, wurden dann die ersten Förderurkunden für vier unserer Kadersportler feierlich überreicht.

Volkmar Gräf von der Sparkassenstiftung, der Bernauer Bürgermeister, André Stahl, und Ronald Kühn vom KSB Barnim übernahmen diese ehrenvolle Aufgabe. Auch Vertreter der Presse, MOZ und ODF, waren anwesend, um die feierliche Übergabe in Bild und Ton festzuhalten.

Die geförderten Athleten nahmen nacheinander stolz ihre Urkunden entgegen:

Angelina Lindenau, Bundeskader-Athletin

Alexa Frei, Landeskader-Athletin

Fabian Friedrich, Landeskader-Athlet

Arthur Albrecht, Landeskader-Athlet

Jeder von ihnen wird für das Sportjahr 2018 mit jeweils 500€ gefördert. So ist dank dieser finanziellen Unterstützung die Teilnahme unserer Kadersportler an etlichen nationalen und internationalen Wettbewerben und Meisterschaften in diesem Jahr gesichert. Wir hoffen natürlich auf großartige Erfolge und wünschen unseren Sportlern dafür alles Gute!

Zurück