Deutsche Einzelmeisterschaft Ju-Jutsu 2021

von Fridolin Vach

Zur DM am 02.10-03.10.2021 konnten sich dieses Jahr zwei Sportler unseres Vereins qualifizieren, Benedict Schulz und Max Wittkowski.

Bene startete erstmals in der Altersklasse U 21 bis 77 kg. Er bestritt dort 2 Kämpfe, verlor diese jedoch jeweils und schied in der Folge aus. Sein erster Kampf gegen einen Sportler aus Rastatt ging 9 zu 5 für den Baden-Württemberger aus. Auch den zweiten Kampf verlor Bene nach Punkten. Er bekam während der Kämpfe seinen Kopf nicht frei und zahlte Lehrgeld in der neuen Altersklasse.

Ähnlich erging es Max, er bestritt jedoch 3 Kämpfe auch erstmals in der U 21, dort bis 69 kg. Seinen ersten Kampf verlor er nur knapp gegen einen bayrischen Sportler. Der Kampf war bestimmt vom langen Taktieren in Part I und Part II.  Seinen zweiten Kampf dominierte Max hingegen deutlich und konnte ihn mit Abstand gewinnen. Im dritten Kampf ging es um den Einzug in das kleine Finale, wiederum gegen einen Sportler aus Bayern. In diesem Kampf war Max in Part I deutlich unterlegen, konnte aber 3 Ippons im Part III für sich verbuchen. Am Schluss reichte es jedoch nicht und er verlor leider wieder nach Punkten.

Unsere beiden Sportler konnten gute Erfahrungen in diesen Kämpfen sammeln. Nun ist der Bann der neuen Altersklasse gebrochen und sie können das nächste Mal voll durchstarten.

Zurück