Wettkämpfe

Am 29.02.2020 machten sich unsere 17 Sportler, Trainer und Eltern des 1. Ju-Jutsu Vereins Bernau auf den Weg nach Zeitz in Sachsen- Anhalt, denn der Pokal des Präsidenten stand wieder an. Insgesamt traten 152 Sportler an, darunter waren unsere Sportler, die hoch Motiviert waren. 

Das erste große internationale Turnier in diesem Jahr war wieder soweit. Am 07.02.2020 ging es los für unsere Mannschaft, zu den Norderstedter Sportfreunden. Aus 10 Ländern, 57 Vereinen und 384 Starter an zwei Wettkampftagen, das sind schon beeindruckende Zahlen und der Blick in die Startaufstellung der Alters- und Gewichtsklassen ließ keine Zweifel am hochkräftigen Teilnehmerfeld. Für die Sportler des 1. Ju-Jutsu Verein Bernau war diese Veranstaltung ein Pflichttermin. 

Da sich im Wettkampfkalender des Ju-Jutsu-Sports einiges verändert hat, fuhr ein Team von 23 Sportlern mit Trainern, Betreuern und Eltern nun zum letzten Mal zum X-Mas Turnier nach Niedersachsen, ein Stück hinter Bremen gelegen. 

Der 1. Ju-Jutusu-Verein Bernau konnte bei dem diesjährigen Nikolausturnier in Schönebeck den 3. Platz in der Mannschaftswertung erringen, obwohl wir nur Starter in den Altersklassen U10, U12 und U14 dabei hatten. 

Es war wieder soweit, am 09.11.2019 war das große Turnier für die Kleinen in Basdorf. Beim Pokal der Gemeinde Basdorf schlugen sich unsere 27 Kämpfer sehr tapfer, so dass unser Verein in der Gesamtwertung schließlich auf dem vierten Platz landete. 

Am  Wochenende vom 25.-27.10.2019 fanden auf Kreta die Jugendeuropameisterschaften im Ju-Jutsu statt. Am Start waren insgesamt 490 Sportler aus 24 Nationen.  Aus dem Barnim hatten sich 4 Kämpferinnen, auch Mitglieder der deutschen Jugendnationalmannschaft, für die Teilnahme qualifiziert.

Die Jüngste im Team war am Ende die Erfolgreichste. Alexa Frei vom 1. Ju-Jutsu Verein Bernau e.V. erkämpfte in einem großartigen Turnier die Silbermedaille. 

Nach 7 langen Jahren sind die German Open wieder „back to the roots“ in Hanau. Vom 04.-06.10.2019 fand der diesjährige sportliche Höhepunkt im Ju-Jutsu in Deutschland in der altbekannten August-Schärttner Arena statt. Startberechtigt waren die Jahrgänge U18, U21 und Senioren. Das der Name international unverändert zieht, zeigte die starke Beteiligung von über 500 SportlerInnen aus mehr als 100 Vereinen aus 27 Ländern von 5 Kontinenten. 

Schon vor fünf Uhr in der Früh, noch vor Sonnenaufgang, kamen sie zusammen: 22 Ju - Jutsu - Sportler aus dem 1. Ju - Jutsu - Verein Bernau mitsamt Trainern und Eltern. Und alle mit dem gleichen Ziel: das Thüringer Herbstturnier in Leinefelde am Samstag, den 7. September. Nicht nur wir kamen in einem prall gefüllten Bus, auch 95 weitere Kämpfer aus insgesamt 16 Vereinen in acht Bundesländern, begaben sich auf den Weg nach Leinefelde.