Aktuelles

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis 2017!

Der 1. Ju-Jutsu-Verein Bernau e.V. ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2017. Vom 12. September bis 20. Oktober kann hier für den Verein abgestimmt werden. Jede Stimme zählt!

Der 1. Ju-Jutsu-Verein Bernau e.V. wurde am 04.07.2017 offiziell für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Eingeladen waren alle Berlin und Brandenburger Nominierten, um ihre Nominierungsurkunden entgegenzunehmen. 

Am Samstagmittag gaben sich Marie und Chris im Schloss Oranienburg ihr „Ja“ Wort.

Mit 11 Jahren fand Chris Schönau den Weg in den 1. Ju-Jutsu-Verein Bernau. Er durchlief die „harte Schule“ des Kinder- und Jugendtrainings, wurde von den Alt-Trainern zu einem erfolgreichen Wettkämpfer ausgebildet und errang so manche Medaille für unseren Verein. 

Vereinsfest

Der erste Ju-Jutsu-Verein Bernau e.V. feierte am vergangenen Samstag seine Erfolge im FSV-Vereinsheim Bernau. Bei Gegrilltem, abgerundet von einem üppigen Buffet, wurde das erste Halbjahr reflektiert. Platzierungen bei der Europa- und Weltmeisterschaft, Titel bei der Deutschen Meisterschaft und neu errungene Gürtelfarben wurden gefeiert. Auch die frischgebackenen Trainer wurden erwähnt. Zudem wurde unser FSJler Laurens Becker öffentlich verabschiedet. Sein FSJ endet am 31.08.. Bei zahlreichen Sportmöglichkeiten und zu bestaunendem Videomaterial des letzten Halbjahres, klang der Abend entspannt aus.

Der 1. JJV Bernau bewirbt sich für die "Sterne des Sports"

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben erneut den Preis „Sterne des Sports“ für gesellschaftlich engagierte Vereine, und auch wir haben uns mit dem Projekt "Bernauer Ju-volution"beworben! Unser Schwerpunkt für die Bewerbung ist unser generationsübergreifendes sportliches Angebot, das sowohl Männer und Frauen, als auch Kinder und Familien anspricht. Der Bewerbungsfilm ist hier auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.

Die erste Europameisterschaft in der Altersklasse der Senioren fand am vergangenen Wochenende für Luise Wittich in Banja Luka statt. Die erfahrene Kämpferin des 1. Ju-Jutsu-Vereins Bernau e.V. konnte sich schon mit zahlreichen Titeln, zum Beispiel dem der Juniorenweltmeisterin, schmücken. Und auch bei den Senioren bewies sie wieder ihre Stärke. 

Auch der Brandenburgische Ju-Jutsu-Verband unter Leitung von Maria Spielmann beteiligt sich an diesem Event. Der Verband möchte aufzeigen, wie durch Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung im Sinne von Anti-Gewalt, manche ggf. gefährlich wirkende Situation entschärft werden kann. 

Beim Ju-Jutsu Grand Slam Paris Open erkämpfte sich Luise den 3. Platz auf dem Treppchen.